Mittwoch, 27. Januar 2016

SHADOWHUNTERS - SERIE


Hallo da draußen!
Heute habe ich die dritte Folge der neuen Shadowhunters Serie gesehen. Schon nach der Ersten habe ich angefangen meine Meinung niederzuschreiben und als ich fertig war dachte ich mir, ich sollte der Serie noch eine Chance geben und wenigstens eine weitere Folge ansehen. Die Zweite fand ich 
eigentlich ganz gut, aber die Dritte: Puuuuuh... Ich weiß einfach nicht was ich sagen soll.

Für alle, die das Buch noch nicht gelesen haben oder auf keinen Fall einen Spoiler eingehen wollen, sollten womöglich hier nicht weiter lesen!

Die dritte Folge der Serie beginnt damit, dass Clary, Jace, Izzy und Alec zurück ins Institut kommen nachdem sie erfahren haben, dass die Vampire Simon haben. Als ich diese Szene gesehen habe, stand für mich fest, dass ich doch einen Blogeintrag dazu machen muss.
Die Vier sind ins Institut spaziert als wären sich auf einer Modenschau! Ich war sprachlos und entsetzt wie schlecht diese Szene umgesetzt wurde. Als wäre das noch nicht genug, diskutieren sie erstmal über die Vor- und Nachteile von Mundies.

Am schlimmsten finde ich aber wie Jace gespielt wird. Wenn er mit Clary spricht habe ich immer das Gefühl, dass er den großen Bruder für sie spielt. Er ist gar nicht so herablassend und distanziert, wie im Buch. Nicht so wie es sich für seine Rolle gehört, nicht so wie es für die Geschichte Sinn ergibt. Ich finde gerade gar keine Wort um auszudrücken wie absolut doof ich das finde!

Den Cast vom Film fand ich zwar um Welten besser, aber da kann man nichts machen und ich denke man gewöhnt sich daran. Super gelungen ist die Besetzung von Simon! Und Izzy liebe ich jetzt schon. Magnus passt eigentlich auch ganz gut rein und zu Alec kann ich irgendwie noch nicht viel sagen. Das find ich aber gut, denn so ging es mir beim Lesen des Buches auch.

Auch auf Instagram haben viele von euch schon ihre Meinung preisgegeben und ich weiß, dass man das Buch oder den Film nicht zu sehr mit der Serie vergleichen darf. Ich gebe mir große Mühe diesen Aspekt aus meiner Meinung so gut wie möglich rauszuhalten, aber ganz kann ich das einfach nicht. Deshalb kann ich mich auch nicht gut damit abfinden, dass die Handlung in Bezug auf Clarys Mom, die Arbeitsstelle von Luke (obwohl ich das extrem schade finde, ich hätte so gerne seine Buchhandlung gesehen!), die Party von Magnus auf der er Alec sieht oder das Versteck von Valentine, einfach ein bisschen anders ist als im Buch. Das sind doch wichtige Aspekte, die für die Handlung noch von Bedeutung sind!

Alles in Allem werde ich mit Sicherheit die nächsten Folgen auch ansehen. Ich bin einfach viel zu neugierig, um mir das entgehen zu lassen. Aber ich hoffe, dass die Serie mich noch packt und ich nicht mehr aufhören kann sie zu gucken!

Lasst gerne eure Meinung in den Kommentaren da!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen